Home

Die Sanktpauliade ist ein Sport-und Spaßwettkampf aller Amateursport-Abteilungen im FC St. Pauli. Die Idee zur Sanktpauliade entstand vor 10 Jahren und wurde erstmals zum 100-jährigen Jubiläum des Vereins ausgetragen. Alle sporttreibenden Abteilungen richten in ihrer Sportart ein Turnier für alle anderen Abteilungen aus. 2020 finden die verschiedenen Wettbewerbe zwischen Mai und November statt.

Neben den sporttreibenden Abteilungen nehmen auch einige weitere vereinsnahe Gruppen, Gremien und Institutionen an der Sanktpauliade teil. Ziel sind die Begegnung und das Kennenlernen der Sportarten und der aktiven Leute aus Verein und Umfeld. Und natürlich jede Menge gemeinsamer Spaß.

Ab Mai 2020 werden an verschiedenen Tagen Turniere und Wettbewerbe im Handball, Fußball, Tischtennis, Rugby, Marathon, Triathlon, Schach, Segeln, Tor- und Goalball, Boxen, Blindenfußball, Beachvolleyball, Futsal, Rollerderby und noch weitere Wettbewerbe ausgetragen. Den Abschluss sollen im November das Tischfußball- und das Dartturnier mit anschließender Abschlussparty bilden.